skip to Main Content

Der Sachsenwalder Mai 2021.

Mitteilungen aus der Aumühler Politik:

Liebe Aumühlerinnen und Aumühler,
in der letzten Ausgabe hat Eckard Jantzen als Vorsitzender des Bauausschusses unser leider ramponiertes Ortsbild angesprochen und berichtet, dass wir uns gemeinsam und fraktions-übergreifend mit Planern und Amtsverwaltung dafür einsetzen, das Schulumfeld und das Gebiet am Schwarzen Weg neu zu gestalten.
Wir bleiben dran und haben inzwischen eine Landschaftsarchitektin für die Planung gewinnen können. Sie hat bereits den Bebauungsplan mit entwickelt und bekommt jetzt den Auftrag, alle Ideen, wie auch die kreativen Vorschläge des Schulvereins in ihre Planung zu integrieren und mit den Ausschüssen abzustimmen.
Ich möchte mich Ihnen an dieser Stelle als neuer Vorsitzender des Umweltausschusses vorstellen. Nach langjähriger Tätigkeit im Bau- und Umweltausschuss habe ich das Amt von Kaspar von Wedel übernommen, der leider aus beruflichen Gründen vom Amt zurückgetreten ist.
Ich kann bereits über ein positives Ergebnis berichten. Nach jahrelangen Diskussionen über das richtige Konzept zur Sanierung und zum Ausbau der Straßen im Kuhkoppelgebiet wurde in der letzten Umweltausschuss-Sitzung beschlossen, den vorgelegten Entwurf des Planungsbüros der Gemeindevertretung am 9. Mai zur Abstimmung vorzulegen. Wir werden für den 29. April zu einer Anwohnerversammlung einladen, auf der der Planer den Entwurf vorstellen wird.
Hier ist nach dem engagierten Einsatz der Anwohner in den letzten Jahren ein positives Zwischenergebnis erreicht worden und ich wünsche allen, daß wir noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten beginnen können.
Volker Johannsen